Solidaritätslauf Aachen

Save the date: Sonntag, 18. September 2022
Save the date: Sonntag, 18. September 2022
Save the date: Sonntag, 18. September 2022
Save the date: Sonntag, 18. September 2022
Save the date: Sonntag, 18. September 2022
Halt geben. Würde wahren. Fähigkeiten fördern.
Solidarität ist laufend gefragt. Wir halten zusammen!
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
Durch Corona werden es mehr.

St. Willibrord läuft fürs Patchwork

Die Merksteiner Pfarre will beim 6. Aachener Solidaritäts-Lauf für das Gebrauchtwarenkaufhaus starten

Mario Hellebrandt
Mario Hellebrandt
Datum:
Fr. 9. Sep. 2011
Von:
Monika Herkens
Am 18. September schnüren Betroffene und Unterstützer ihre Laufschuhe für den 6. Aachener Solidaritätslauf zugunsten von Menschen ohne Arbeit. Die Pfarre St. Willibrord Merkstein will dabei mit möglichst vielen Läufern für das Gebrauchtwarenkaufhaus „Patchwork“ starten.

Das im Ortsteil angesiedelte Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt für Langzeiterwerbslose
in Trägerschaft des Herzogenrather „Förderverein Arbeit, Umwelt und Kultur in der Region Aachen“ benötigt
dringend Unterstützung. Der Wegfall staatlicher Zuschüsse bringt die Initiative, wie auch viele andere, in Bedrängnis. In dieser Situation will die Pfarrgemeinde Solidarität mit dem Projekt und insbesondere den
betroffenen Menschen zeigen und über die Teilnahme am Soli-Lauf zur Absicherung beitragen. Unter dem Motto „Fifty- fifty“ geht die Hälfte der erlaufenen Spenden an regionale Ausbildungs- und  Qualifizierungsprojekte, die andere Hälfte kommt direkt dem gewählten eigenen Projekt zugute.

Gemeinsames Logo entwickelt

Gesucht werden Läufer, Walker, Helfer und natürlich Sponsoren für die Aktiven, die die Aktion „St. Willibrord
Merkstein läuft für Patchwork“ unterstützen wollen. Mit den Sponsoren wird ein Betrag pro gelaufener Runde oder eine feste, gesponsorte Rundenzahl vereinbart. Die Organisatoren helfen auch gerne und bringen Läufer und Walker mit bereitwilligen Sponsoren zusammen.

Um als Gruppe erkennbar zu sein, haben die Organisatoren ein Logo entwickelt, das als Vorlage zum Aufbügeln auf ein T-Shirt im Internet herunter zu laden ist. Bedruckte Bügelfolien können außerdem bei der
Anmeldung vorbestellt und dann im Pfarrbüro abgeholt werden.

Anmeldungen sind bis zum 12. September bei Gemeindereferent Mario Hellebrandt
(Tel.: 0 24 06/98 64 19, Mail: mario.hellebrandt@tonline.de) und Martin Pier (Tel.: 02 41/4 79 01 34, Mail:
martin.pier@bistumaachen.de) möglich.

Weitere Informationen: www.st-willibrord-merkstein.kibac.de

von Andrea Thomas, KirchenZeitung Aachen