Solidaritätslauf Aachen

Halt geben. Würde wahren. Fähigkeiten fördern.
Halt geben. Würde wahren. Fähigkeiten fördern.
Halt geben. Würde wahren. Fähigkeiten fördern.
Halt geben. Würde wahren. Fähigkeiten fördern.
Halt geben. Würde wahren. Fähigkeiten fördern.
Solidarität ist laufend gefragt. Wir halten zusammen!
Solidaritätsaktion September 2021 rund um den Aachener Dom
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
23.935 Menschen in der StädteRegion Aachen waren im Juni 2021 ohne Arbeit.
Durch Corona werden es mehr.

„Weil Arbeit nicht vom Himmel fällt …“

Solidaritätskollekte 2012

Datum:
Di. 27. März 2012
Von:
iba
Die Solidaritätskollekte für Arbeitslosenprojekte im Bistum Aachen findet in diesem Jahr am 5. und 6. Mai statt. Sie steht unter dem Motto: „Weil Arbeit nicht vom Himmel fällt... sind wir gefragt“.

Bei der Solidaritätskollekte sind die Menschen in den Gemeinden des Bistums Aachen aufgerufen, für die Arbeitslosenprojekte in den Regionen des Bistums zu spenden, um Menschen ohne Erwerbsarbeit zu unterstützen.

Im Rahmen der diesjährigen Aktion besucht Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff am Donners-tag, 19. April 2012, das Arbeitslosenprojekt des Vereins „Amos“ in Oberbruch. Weihbischof Dr. Johannes Bündgens wird die „Mobilen sozialen Dienste“ der Katholischen Kirchenge-meinde St. Lucia in Stolberg besuchen und Weihbischof em. Karl Reger wird beim Arbeitslosenzentrum in Krefeld zu Gast sein.

Im Bistum Aachen werden über 50 kirchliche Arbeitslosenmaßnahmen gefördert, deren Aufgabe in der Beratung, Bildung, Begegnung und Selbsthilfe für die Betroffenen liegt. Das Bistum stellt pro Jahr 810.000 Euro Kirchensteuermittel für die Arbeitslosenarbeit zur Verfügung. Dazu kommen Spenden und die Kollekteneinnahmen, im letzten Jahr fast 50.000 Euro.

Die jährlich stattfindende Solidaritätskollekte ist ein wichtiges solidarisches Zeichen von Christen mit arbeitslosen Menschen. Die Kollekte ist zu einem wichtigen Beitrag der Gemeinden geworden, um ein Zeichen der Verbundenheit mit Arbeitslosen zu setzen.

Weitere Informationen geben der Koordinationskreis kirchlicher Arbeitsloseninitiativen, Wolfgang Cohnen, Klosterplatz 7, 52062 Aachen, Tel. 0241 452294 und das Bischöfliche Generalvikariat Aachen, Abteilung Pastoral in Lebensräumen, Heinz Backes, Klosterplatz 7, 52062 Aachen, Tel. 0241 452475 und im Internet unter http://www.solidaritaetskollekte.de/.

Gespendet werden kann auf das Konto Nr. 105074 bei der Pax-Bank Aachen, BLZ 370 601 93, Name des Kontos: Solidarität für Arbeit. Als Verwendungszweck bitte Name und An-schrift eintragen, damit Spendenquittungen ausgestellt werden können. (iba/Na 49)